Platzregeln

Platzregeln


  1. Hemmnisse im Sinne von Regel 24-2 sind
    1. der Reitweg entlang des 2. nd 3. Loches, der Reitweg, der die 4., 7., 13. und 15. Spielbahn kreuzt und die reitwege zwischen 9. und 17. Spielbahn
    2. Sprengwasserauslässe. Für Sprengwasserauslässe innerhalb zweier Schlägerlängen vom Grün des zu spielenden Loches gilt, dass Erleichterung nach Regel 24-2 in Anspruch genommen werden kann, wenn der Ball innerhalb zweier Schlägerlängen in Spiellinie von einem solcehn Sprengwasserauslass liegt.
  2. Bälle in Hufspuren dürfen straflos aufgehoben und nach Regel 25 gespielt werden.
  3. Boden in Ausbesserungen wird durch blaue Pflöcke under weiße Linien markiert.
  4. Rennhindernisse: Hürden aus stein, Mauerwerk und dergleichen sind integrierende Bestandteile des Platzes und keine Hindernisse im Sinne von Regel 24-2
  5. Out of Bounds: weiße Pflöcke oder Linien
    Wasserhindernisse: gelbe bzw. rote Pflöcke oder Linien
    Biotope: Pflöcke mit grünen Kappen
  6. Biotope dürfen nicht betreten werden. Bitte beachten Sie die Biotope-Platzregel am schwarzen Brett
  7. Steine im Bunker sind bewegliche Hindernisse nach Regel 24-1
  8. Die Benützung von Geräten, die ausschließlich die Entfernung messen oder abschätzen, ist erlaubt.

50m-, 100m-, 150m-, und 200m-Marken: Anfang Grün

Verhaltensvorschriften gegenüber Pferden


  • Nehmen Sie Rücksicht auf Reiter und Pferde. Bei Annäherung ruhig stehen bleiben
  • Achten Sie beim Überqueren der Reitwege auf herannahmende Pferde!
  • Stellen Sie Ihre Golfwagen niemals in Nähe der Reitwege ab!

Golf-Etikette


  • Vermeiden Sie Platzbeschädigungen durch Probeschwünge.
  • Divots zurücklegen und festtreten.
  • Bunker einebnen. Balleinschlaglöcher unbedingt ausbessern.
  • Fahne am Grünrand ablegen.
  • Mit Trolleys keinesfalls das Vorgrün oder den Bereich zwischen Bunker und Grün befahren!
  • E-Carts: Halten sie Abstand zu Vorgrün, Grün, Bunker und Abschlägen!
  • Nehmen Sie Rücksicht auf andere Spieler! Ruhe beim Abschlag!
  • Schnelleren Flights das Durchspielen ermöglichen – gilt auch im Turnier!
  • 2er-Flights haben wochentags Vorrang vor 3er- und 4er-Flights.
  • Einzelspieler haben kein Platzrecht und müssen jedes andere Spiel überholen lassen.
  • Einschneidende Partien verlieren ihr Platzrecht auch gegenüber Einzelspielern.
  • Partien mit mehr als vier Spielern sind ausnahmslos verboten.
  • Empfohlene Spielzeit: 4er: max. 4h, 3er:max. 3,40h